Monthly Archives March 2015

Die Utopie der Arbeit


March 28, 2015 in Arbeit | Hinterlasse einen Kommentar

arbeit

Wer den Kindergarten halbwegs überstanden hat, dann brav in die Volksschule wechselt, um später einmal zum Beispiel ein berühmter Professor zu werden, der in Australien die Population von Kängurus untersucht. Gut, und wer nun seinen Lebenstraum in seiner Arbeit verwirklicht hat, der schaut zu, dass er genügend Rentenbeiträge bezahlt und jeden Tag brav zur Arbeit hetzt, sein Privatleben größtenteils opfert, um nicht mit sechzig vielleicht doch noch auf der Straße zu landen. Die Utopie der Arbeit beginnt. Auch bei dem, der vielleicht seine Ziele nicht so hoch gesteckt hatte. Hans. Bodenständiger Bub aus Hamburg, dann Student und gemütlichen Hamburger Studentenjobs nachgehend. Und doch: Später verschreibt er sein ganzes Leben der Arbeit. Auch hier hat die Utopie zugeschlagen...

Weiterlesen

Die Utopie des Reichtums


March 21, 2015 in Reichtum | Hinterlasse einen Kommentar

Reichtum

Wovon reden wir denn da überhaupt?

Von einer Utopie? Von den Reichen, den Superreichen? Von der Klassengesellschaft? Vom amerikanischen Traum?

Eigentlich von allem, was einem dazu einfällt. Heute weiß jeder, dass die Zeiten der großen Kriege zwischen den Ländern, eigentlich der ganzen Welt längst vorbei sind. Das gibt es nicht mehr. Natürlich wird es immer wieder Konflikte geben, einen weltweiten Krieg jedoch nicht mehr. Reich zu werden und es auch zu bleiben ist sicherlich keine Utopie. Das gibt es heute immer noch. Denkt man an den amerikanischen Traum, dann ist das so. Und der kann auch heute noch wahr werden. Aber reich, oder super-reich zu werden und es dann auch zu bleiben, ist schon eine Kunst an sich...

Weiterlesen

Die Utopie der selbstlosen Gesellschaft


March 14, 2015 in selbstlose Gesellschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Reichtum

Die Utopie der selbstlosen Gesellschaft ist vermutlich so alt wie die menschliche Überlieferung überhaupt. In unserem Kulturkreis beginnt diese Utopie gegen Ende der Schöpfungsgeschichte im Garten Eden, in dem selbstlos und ohne Schuld gelebt wurde, bis der Mensch der Sünde anheimfiel.

Erstaunlicherweise existiert der Garten Eden im Grunde immer noch, denn er wurde ja nicht geschlossen oder zerstört, sondern lediglich der Mensch wurde ausgesperrt. Tiere in einem natürlichen Gleichgewicht ohne menschliche Einflussnahme sollten also im Grunde genommen noch heute in einer...

Weiterlesen

Die Utopie der Liebe


March 6, 2015 in Liebe | Hinterlasse einen Kommentar

Reichtum

Wissenschaftler müssen alles definieren, klassifizieren und in Schubladen einordnen, sie können einfach nicht anders. Daher rührt auch die ewige Diskussion darüber, was den Menschen ausmacht bzw. was uns eindeutig von den Tieren abgrenzt. Die Theorien reichen von der Benutzung von Werkzeugen über den Humor bis hin zum Sex zum Vergnügen und nicht nur zur Fortpflanzung, aber all dieser Unsinn ist ja Gott sei Dank schon längst widerlegt. Aber einen wirklich interessanten Ansatz haben die Wissenschaftler bislang noch völlig übersehen: Wir Menschen jagen im Gegensatz zu den Tieren ständig einer Illusion oder Mythos hinterher, der Utopie der...

Weiterlesen

Über utopie1

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s.

Impressum

Neue Blog-Einträge

Die Utopie der Arbeit
March 28, 2015

Die Utopie des Reichtums
March 21, 2015

Die Utopie der selbstlosen Gesellschaft
March 14, 2015

Alle Beiträge

Get in Touch

  • Phone:
    (123) 456 7890 / 456 7891
  • Email:
    info@utopie1.de
  • Address:
    123 Street
    12345 City, State
    Country